Diamant, Mifa, Möve, Simson und was es sonst noch so gab
  Baujahr eines DDR-Rades bestimmen
 
Hier möchte ich euch ein paar Tips geben, wie ihr das Alter eures Rades herrausbekommen könnt. Gut ist es, wenn ihr die Marke wisst, da könnt ihr über die Rahmennummer das Jahr bestimmen.
Dazu nutzt ihr am besten die Rahmennummernlisten von Fahrradsammler: www.fahrradsammler.de/index.php. Bitte achtet bei Mifa, das Sport- Touren- und Klappräder jeweils eine eigene Nummerliste hatten. Hier habt ihr auch meine eigene Nummernliste von Mifa für Touren- und Klappräder. Lässt sich leider bisher noch nicht besser hier hochladen.




Sonst, wenn das nichts bringt, wandert der Blick dann immer zuerst auf die Naben. Renak, bzw Fichtel und Sachs haben dort fast immer ihr Bj eingeprägt. Leider wurde in der Zeit von 1962 bis ca 1980 meist darauf verzichtet.



Desweiteren wurde sehr gern auf und in Beleuchtung das Bj eingeprägt. Genaues betrachten der Teile ist also unbedingt zu empfehlen. Hier ein paar Bilder von Teilen, wo man überlicherweise das Bj findet.







Bei Vorderlampen aus Blech ist entweder direkt an dem Halter oder in den Lampen drin das Bj eingeprägt. Die Jahresprägungen erfolgen fast immer in der Form Monat/Jahr, also z.B. 04/63 für April 1963 oder in der Form Quartal/Jahr, also z.B IV 73 für viertes Quartal 1973.
Es gibt auch noch weitere Punkte, an denen mal das Bj eingeprägt wurde, aber das sollten erstmal die so Üblichen gewesen sein.
 
  Heute waren schon 3 Besucher (13 Hits) hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=