Diamant, Mifa, Möve, Simson und was es sonst noch so gab
  Adler 3-Gang Getrieberad
 
Das ist mein bisher neuster Fund: Ein Adler 3-Gang Getrieberad von ca 1938. Ich habe es nach einer kleinen Reparaturhilfe geschenkt bekommen. Dieses Adler war ein Luxusrad in den 30er und 40er Jahren und kostete ca 150RM. Im Vergleich: ein Billigrad von Sigurd gab es ab ca 40RM, ein gutes Wanderer kam rund 75RM.
Besonderheit an diesen Fahrrad ist ein 3-Ganggetriebe am Tretlager, was mit einem Schaltknüppel geschaltet wird, der an die damaligen Motoräder mit Tankschaltung angelehnt ist.
Als ich es bekam, war es schon recht verbastelt und eigentlich bis auf Lenker, Gabel und Ramen nichts mehr weiter orginal. Die Schaltung geht auch noch nicht richtig. Aber ein netter Sammler hat mir seine Bedienungs-, Montage- und Demontageanleitung eingescannt und mir zugeschickt. Leider wurde am dem Tratlager hier und da mal ein Schweißpunkt gesetzt, wo der eigentlich überhaupt nicht hingehört, somit wird die Demontage natürlich erschwert.

Fundzustand nach ca 20 Jahren Scheune:




Die Schaltung:



Nach Austausch mit einigen teitgenössischen Teilen sah die ganze Sache schon etwas besser aus. Nun muss ich mich mal auf die Suche nach orginalen Schutzblechen und anderen Sachen begeben.

 
  Heute waren schon 3 Besucher (17 Hits) hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=